Lost Places… Papierfabrik 2

Lost Places… Papierfabrik 2

Besuchte eine ehemalige Papierfabrik in Süddeutschland. Es handelt sich um mehrere Gebäudekomplexe. Hier zunächst der südlich gelegene 2. Mit einem ehemaligen Mitarbeiter konnte ich mich vor Ort unterhalten. Er soll sich ein wenig um den Abbau und Aufsicht kümmern, meinte aber zumindest in den alten Haupthallten, die die eigenenlichen großflächigen Papiermaschinen enthielten, gäbe es nichts zu beaufsichtigen. Die Nebengebäude waren daher insoweit sehr viel interessanter. Auch diesmal entschloss ich mich für eine B&W Konvertierung inkl Sepia Look, die in meinen Augen den alten “Look” nochmal unterstreicht. Interessant, fast überall ist noch Strom vorhanden. So funktioniert eine Sicherheitsschrank Ablüftung für Farben nach wie vor. An einigen Stellen sieht es so aus, als hätten die Arbeiter den Betrieb vor nicht allzu langer Zeit verlassen. In einer Werkstatt lagen Gewindestangen, nebst dazugehöriger Muttern und Unterlagscheiben, an den offensichtlich gerade gearbeitet wurde, als die Meldung der Schließung gekommen sein muss. Anderen Stellen sieht man es leider an, daß hier schon viel mutwillig zerstört wurde, was sehr schade ist.

Nikon D810 mit 14-24mm. Fast alle Aufnahmen haben HDR Ursprung, da es doch sehr dunkel überall war.

English Text: Visited an old paper factory in the south of Germany. The complex is rather big and this is the southern complex. Was able to chat with a previous employee onsite. He is supposed to take care of disassembling and do some checks. But he correctly mentioned at least in the main halls that included the big papier machines there is nothing to check or overview. There are some wide holes in the roof where the water comes in (it was raining quite heavily that day). The side buidlings with a wood workshop were more interesting. Decided I go for a B&W conversion + sepia look. Almost all photos based on HDR as it was really dark in most places.

 

There are no comments